Nahwärme

Im Jahr 2014 haben wir unser Nahwär­menetz im Stadt­gebiet Weißen­stadt in Betrieb genommen und versorgen seit dem unsere eigenen Betriebs­stätten, alle Liegen­schaften der Stadt Weißen­stadt sowie eine Vielzahl an privaten und gewerb­lichen Haushalten mit Nahwärme. Die Wärme­er­zeugung in der Kirchen­lamitzer Straße erfolgt durch den Betrieb eines Heizkessels mit Holzhackschnitzeln.

Durch die Koope­ration mit den GELO-Holzwerken erhalten wir auf sehr kurzem Weg den benötigten Brenn­stoff und versorgen unseren Partner gleich­zeitig mit Prozess­wärme. Dadurch erreichen wir eine außer­ge­wöhnlich hohe Auslastung des Biomas­se­kessels und benötigen nur zu Wartungs- und Revisi­ons­zwecken unseren Spitzen- und Reser­ve­last­kessel auf Heizöl- bzw. Erdgas­basis. Die Strom­ver­sorgung der Anlage wird über ein kleines Erdgas-BHKW sicher­ge­stellt, dessen Abwärme ebenfalls in das Wärmenetz einge­speist wird.