gKU Oberes Egertal

gemein­sames Kommu­nal­un­ter­nehmen

Weissenstaeder-See-Sonnenaufgang

gKU Oberes Egertal

gemein­sames Kommu­nal­un­ter­nehmen

gku-2542_e

Seit dem 01. Januar 2007 arbeiten die beiden Kommunen Röslau und Weißen­stadt in den Bereichen Abwas­ser­ent­sorgung, Wasser- und Strom­ver­sorgung sowie beim Bauhof zusammen. Dazu wurde das gemeinsame Kommu­nal­un­ter­nehmen (gKU) Oberes Egertal mit Sitz in Weißen­stadt gegründet. Das bayernweit erste gemeinsame Kommu­nal­un­ter­nehmen als Anstalt des öffent­lichen Rechts wurde vor dem Hinter­grund gebildet, bezahlbare Wasser- und Abwas­ser­ge­bühren auf Dauer zu sichern. Darüber hinaus war das Ziel wirtschaft­licher und kunden­freund­licher zu arbeiten.

Die Geschäfts­be­reiche wurden im Jahr 2014 um ein Nahwär­menetz in Weißen­stadt und im Jahr 2017 um einen Windpark in Röslau erfolg­reich erweitert.


Wasserversorgung

Trink­wasser — Wir versorgen alle Bürger in den Gemein­de­ge­bieten Röslau und Weißen­stadt mit Trink­wasser aus Quellen der Region und kümmern uns um die Wasser­auf­be­reitung und den Unterhalt der Versor­gungs­lei­tungen.

Abwasserentsorgung

Abwas­ser­ent­sorgung — Die Abwässer der Bürger in den Gemein­de­ge­bieten Röslau und Weißen­stadt werden über unser Kanalnetz zur Kläranlage nach Röslau geleitet und dort gereinigt.

Stromversorgung

Netzbe­treiber und Strom­ver­sorger — Wir betreiben das Stromnetz im Ortskern der Stadt Weißen­stadt und des Ortsteils Weiher­höfen und treten in diesem Bereich als Messstel­len­be­treiber auf. Gerne versorgen wir Sie in Weißen­stadt und in Röslau mit Strom.

Bauhof

Bauhof — Unsere Bauhöfe in Röslau und Weißen­stadt kümmern sich um alle anfal­lenden kommu­nalen Aufgaben unserer Träger.

Windpark

Windenergie — Seit 2017 erzeugen wir ökolo­gi­schen Strom über unseren Windpark in Röslau.

Nahwärmeversorgung

Nahwär­me­ver­sorgung — Über unser Nahwär­menetz in Weißen­stadt mit eigenem Heizwerk versorgen wir alle kommu­nalen Einrich­tungen der Stadt Weißen­stadt, weitere öffent­liche Liegen­schaften, Gewer­be­be­triebe und private Haushalte mit Wärme.